Mittwoch, 30. April 2014

Knister-Knuffeltuch

Kurz vor dem Umzug fragte mich eine Freundin, ob ich ihr "denn nicht noch schnell nähen beibringen" könnte. Da das kaum in drei Stunden machbar ist, schlug ich ihr vor, zusammen ein kleines Projekt zu nähen, um ein bisschen in das Hobby reinzuschnuppern.
Ich hab ja für so ziemlich jede Art von Vorhaben die passenden Utensilien vorrätig und so einigten wir uns recht schnell auf ein Knistertuch für ihre Zwillinge. Die Arbeitsteilung war schnell gemacht: Ich gebe die Anweisungen, sie näht.^^

Für das allererste genähte Stückchen Stoff ist es wirklich gut geworden wie ich finde!

Für ein Rascheln und Knistern, wenn man das Tuch anfasst, sorgt ein eingenähtes Stück Bratschlauch (durch den Blitz sieht man es im oberen Bild etwas durchschimmern). Wenn ihr so etwas nachmachen möchtet, denkt bitte daran, die Folie vorher zu durchlöchern. Entweder mit einer Gabel ganz oft durchpieken oder den Bratschlauch ganz oft zusammenfalten und dann einfach mit dem Locher durchstanzen. Erstickungsgefahr und so.

Zum Einsatz kam auch erstmals mein neu erstandenes Stylefix - und ich bin wirklich begeistert.
Ein paar Stoffreste sorgen noch für die bunten Schlaufen am Rand.

Dienstag, 29. April 2014

Zwangspause beendet. Fast.

Ihr Lieben, es war ruhig hier. Warum? Ich bin mal wieder umgezogen. Ja, richtig. Die letzten Kisten waren gerade ausgepackt (und das Dongel meiner Stickmaschine immer noch verschwunden), da habe ich angefangen, alles wieder einzupacken. So ist das Leben eben manchmal.


Dieses Mal habe ich mich aber beeilt - keine vier Wochen hat es gedauert, bis alles einen neuen Platz gefunden hat. Behördengänge sind auch soweit abgeschlossen und die Rennerei um einen Kitaplatz hat das Ende in greifbarer Nähe. Neue Kontakte wurden geknüpft und ich bin gerade dabei, mich beruflich wieder "einzunorden". Meinen Blog habe ich während dieser Zeit keineswegs vergessen, aber die Prioritäten mussten leider etwas anders verteilt werden.

Also nehme ich das hier jetzt wie einen kleinen Neuanfang und hoffe, dass ich euch weiterhin als Leser behalten darf. :-)

(Das Dongel ist natürlich nach wie vor unauffindbar...)