Mittwoch, 10. Dezember 2014

Geschenke in letzter Minute: Tee-Schmetterlinge und Wellness-Paket

Ihr Lieben,
jeder hat sie im Bekanntenkreis: Leute, die schon alles haben. Trotzdem möchte man ihnen manchmal eine Kleinigkeit schenken oder mitbringen. Wenn es dann auch noch schnell gehen soll, habe ich hier eine kleine Idee für euch. Schaut euch mal diese hübschen Tee-Schmetterlinge bei LYSM deSign an. Sie sind schnell gemacht und wenn das Geschenk etwas größer werden soll, sind sie prima dazu geeignet, ein "Wellness-Paket" zu bereichern.

Die Anleitung von Lici ist sehr ausführlich, dem ist nichts hinzuzufügen. :-) Für einen kleinen Test-Schmetterling habe ich normales Druckerpapier doppelt gelegt und beide Lagen samt Faden einfach zusammen getackert. Für ein Geschenk sicher nicht die passendste Art, aber für den Hausgebrauch okay.^^

Passend zu den Schmetterlingen könnt ihr kleine Tütchen oder Umschläge basteln, in die ihr die Teebeutel samt Schmetterlingen hineinschiebt - aber bitte beim Basteln keinen flüssigen Klebstoff verwenden, der könnte durch Gerüche und Inhaltsstoffe den Tee und die Gesundheit ruinieren. Behaltet das auch beim Dekorieren der Schmetterlinge im Hinterkopf. ;-)

Soll es etwas mehr sein? Dann verschenkt doch ein ganzes "Wellness-Paket". Nehmt einen schönen Karton oder gestaltet einfach einen (zum Beispiel mit dem Aufdruck "Wellness-Paket" ;-) ) und füllt ihn mit Tee-Schmetterlingen und allerlei Dingen, mit denen man so richtig entspannen kann. Überlegt euch, was die beschenkte Person gerne hat.
Hier ein paar Beispiele:
  • passend zum Tee: Kandiszucker in einer hübschen Dose oder als Sticks
  • selbstgebackene Kekse
  • Duftkerze(n) oder Räucherkegel/-stäbchen
  • eine CD mit entspannender Musik (warum muss ich nur gerade an das gute alte Mixtape denken?^^)
  • Badeöl oder -Salz - lässt sich ebenfalls toll selbst herstellen
Alternativ lassen sich die Tee-Schmetterlinge natürlich auch prima zusammen mit einer schönen Tasse plus Untersetzer (Mug Rug - wenn euch das nichts sagt, dann einfach mal Onkel Google danach fragen) verschenken.

Viel Spaß!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen